31. Juli

Birklehof Summercamp 2024 für Grundschüler

Eine Woche Natur, Technik und Kunst für Dritt- und Viertklässler

In den kommenden Sommerferien, vom 29. Juli bis 2. August 2024,  bietet die Schule Birklehof wieder ein Summercamp für junge Entdeckerinnen und Entdecker an. Schülerinnen und Schüler aus der Region Hochschwarzwald, die nach den Sommerferien die 3. oder 4. Klasse besuchen werden, können hier in spannenden Workshops Natur, Kunst und Technik erleben, begleitet von pädagogischen Fachkräften. Ein vielfältiges Freizeitangebot, hochwertige und leckere Verpflegung sowie eine Präsentation für alle Eltern runden das Programm ab.

Das Birklehof Grundschul-Summercamp wird gefördert durch die Josef Wund Stiftung.

Programm

Voraussichtlicher Zeitplan für das Birklehof Grundschulcamp

Montag bis Donnerstag:
07:40 – 08:10 Uhr: Frühstück (optional)
08:15 – 12:00 Uhr: Workshops
12:00 – 13:00 Uhr: Mittagessen und betreute Pause
13:00 – 14:30 Uhr: Workshops
14:30 – 16:30 Uhr: Freizeitprogramm
anschließend: Abholung

Freitag: 
Ende um 14:30 Uhr mit einer Abschlusspräsentation für die Familien

Workshops

Workshop Unsere Sinne 

Hören, Sehen, Riechen, Schmecken und Ertasten … − gemeinsam wollen wir unsere Sinne erkunden und viele Experimente durchführen. Lassen sich unsere Sinne auch täuschen? Es gibt vieles zu entdecken und zu bestaunen. Geplant ist außerdem ein gemeinsamer Besuch des „Schwarzwaldhaus der Sinne“.

Workshop Physik – AUSGEBUCHT

Tauche ein in die spannende Welt der Physik! Entdecke physikalische Phänomene auf eine unterhaltsame und interaktive Weise. Wir werden kleine Experimente durchführen, die Geheimnisse der Elektrizität enthüllen, uns mit Kräften im Wasser auseinandersetzen und das Verhalten von Licht erforschen.

Workshop Kunst – AUSGEBUCHT –

Welche Farbe hat das Meer? Wer lebt eigentlich im Ozean? Und was hat der Fluss mit der Gewitterwolke zu tun? Im Rahmen des Kunstworkshops arbeiten wir künstlerisch zum Thema Wasser. Wir  zeichnen mit Buntstiften, gestalten gemeinsam eine Riesencollage, basteln einen bunten Pappmachékugelfisch und erschaffen ein Kunstwerk aus und in der Natur.

Unsere Workshops werden von erfahrenen Pädagoginnen und Pädagogen geleitet, das Material wird gestellt

Teilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühren der Woche betragen für Programm, Verpflegung und Material 70 Euro für Teilnehmende aus dem Hochschwarzwald (gefördert durch die Josef Wund Stiftung).

Probleme lösen wie ein Ingenieur  

Probleme lösen wie ein Ingenieur  

Beitrag lesen
Der nächste Schritt aufs große Feld

Der nächste Schritt aufs große Feld

Beitrag lesen