28. März

Schnuppern im Maschinenraum

Im 10. Schuljahr unternehmen Schülerinnen und Schüler in Baden-Württemberg mit einem Praktikum erste Schritte in die Berufswelt. Vor den Osterferien haben die Birklehofer:innen dabei eine große Bandbreite von Berufen kennengelernt.

In der Schulversammlung nach den Osterferien berichteten sechs von ihnen von den besonderen Erfahrungen, die sie in ihrem Praktikum machen konnten. Sirpa absolvierte ihr Praktikum am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg, dem größten Solarforschungsinstitut Europas. Marc durfte die Arbeit im tierärztlichen Labor Freiburg kennenlernen. In einem Kindergarten sammelte Ziyao erste pädagogische Erfahrung. Einblicke in die Finanzwelt gewann Sima bei der Nationalbank der Ukraine. Das Wirken einer internationalen NGO konnte Siyaya aus nächster Nähe beim Goodall Institut-Deutschland e.V. miterleben. 

Felix war in der Politik unterwegs. An der Seite eines Bundestagsabgeordneten hat er die tagtägliche Arbeit im Parlament miterlebt und konnte in den Maschinenraum der Bundespolitik hineinschnuppern. Sein Bericht:

„Vom 11. bis 20. März durfte ich mein Praktikum im Bundestag in Berlin absolvieren. Zwei Wochen lang arbeitete ich dort für den Parlamentarier Josef Rief (CDU), Bundestagsabgeordneter für den Landkreis Biberach.

Am Anfang war es eine Herausforderung, bei meinem ersten Besuch mich in der Stadt Berlin zurechtzufinden. Das Regierungsviertel in Berlin ist unglaublich groß, da ist man schnell verunsichert, in welches Haus man muss. Ich bin jeden Morgen zunächst ins Paul-Löbe-Haus gegangen, dort liegt das Büro meines Bundestagsabgeordneten.

Gemeinsam mit einem Kollegen, der mit mir zusammen das Praktikum gemacht hat, haben wir verschiedene Aufgaben übernommen: vom Schreiben von Geburtstagsbriefen an die Bewohner:innen des Wahlkreises und auch für andere Bundestagsabgeordnete bis hin zur Vorbereitung der vielen Termine im Kalender eines Politikers. Geholfen haben uns dabei die zwei Mitarbeiter von Josef Rief. Zwischen all der Arbeit ging es zum Mittagessen in die große Kantine, die von vielen Mitarbeitenden des Bundestages besucht wird. Aber auch bekannte Politiker:innen kehren dort ein, ich habe zum Beispiel Philipp Amthor (CDU) getroffen.

In der ersten Woche hat mich Josef Rief zu Haushaltssitzungen mitgenommen. Nicht mal die Presse durfte mit dabei sein. Josef Rief ist im Haushaltsausschuss, im Landwirtschaftsausschuss und im Familienausschuss, so konnte ich in den unterschiedlichen Ausschusssitzungen Politik hautnah erleben. Oft dauerten die Sitzungen den ganzen Nachmittag, anschließend ging es gleich weiter zu Abendveranstaltungen. Beim Bauernverband trafen wir den Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir und bei einem Abend zur Europameisterschaft den Fußballer und Weltmeister von 2014, Philipp Lahm. Am Wochenende haben wir Praktikant:innen uns gemeinsam Berlin angeschaut, vom Brandenburger Tor bis zum Tempelhofer Feld.

Mir hat das Praktikum sehr gut gefallen, ich habe viel mitnehmen und bleibende Eindrücke sammeln können. Es war für mich eine sehr lehrreiche und prägende Zeit, eine sehr schöne Zeit!“

Fotos & Text: Felix (10A),  Wolfgang Finke

Abiturjahrgang 2022 mit herausragenden Spitzenleistungen

Abiturjahrgang 2022 mit herausragenden Spitzenleistungen

Beitrag lesen
Gemeinsam für Freiheit Verantwortung übernehmen

Gemeinsam für Freiheit Verantwortung übernehmen

Beitrag lesen