17. Dezember

Vorweihnachtlicher Ausklang

Vor der Abreise in die Weihnachtsferien hat die Birklehof-Gemeinschaft den Advent in unterschiedlichen Facetten gefeiert.

Adventessen

Das Adventessen zählt zu den ehrwürdigen Traditionen am Birklehof. Und ein wichtiger Teil dieser Tradition ist die Regel, dass die Lehrkräfte und Hauserwachsenen ihre Schülerinnen und Schüler an diesem Abend zu bedienen haben. Am Freitagabend vor der Abreise war der Esssaal bis auf den letzten Platz gefüllt, dank dem Ende der Abstandsregeln kamen alle angemeldeten Schülerinnen und Schüler in einer Veranstaltung unter.

Die Küche hatte ein feines, adventliches und auch vegetarisches Menü zubereitet, das von den Erwachsenen an den Tischen serviert wurde und das sich die Jugendlichen schmecken ließen. Dann kam der Nikolaus, begleitet von Knecht Ruprecht und vier Engeln. In Reimen lobte und tadelte er Birklehoferinnen und Birklehofer, die ihm in diesem Jahr besonders aufgefallen waren. Standing Ovation vom ganzen Saal gab es für die Mitarbeitenden der Küche und Hauswirtschaft. Frau Barrho, Leiterin der Hauswirtschaft, bedankte sich und wünschte allen Schülerinnen und Schülern Frohe Weihnachten, einen guten Start ins neue Jahr und dass sie nach den Ferien wieder wohlbehalten zurück an den Birklehof kommen.                     

Für viel Freude und Aufregung sorgte an dem Abend auch die aufgestellte Fotobox im Alten Musikzimmer. Die Schülerinnen und Schüler nutzen das Gerät, um sich in ihren oft sehr schicken Kleidern und Anzügen mit ihren Freund:innnen ablichten zu lassen. Später am Abend öffnete sich die Tanzfläche für den Weihnachtsschwof im Afasta. Das Technik-Team besorgte den Sound und das Licht. Es wurde ausgiebig und wild getanzt bis Mitternacht − so wird berichtet.    

Hirschenhügel

Am nächsten Morgen, am Abreisesamstag, durften die Tänzer:innen und alle anderen etwas länger schlafen − sofern sie bereits ihre Zimmer  aufgeräumt hatten. Um 9.15 Uhr ging es hoch zur Andacht auf dem Hirschenhügel. Dort empfing die Birklehofgemeinschaft eine zauberhafte Winterlandschaft in strahlendem Sonnenschein. Viele Schülerinnen und Schüler nutzten die Gelegenheit, sich an diesem besonderen Ort zu sammeln und zur Ruhe zu kommen. Religionslehrer Magnus Pollak gab ihnen einige nachdenkliche Worte mit auf die Heimreise zu ihren Familien.

Schulversammlung

Die folgende Schulversammlung, die letzte im Jahr 2022, stand ganz in Zeichen von Weihnachten: Die Schülerinnen und Schüler der Orientierungsstufe spielten „Jingle Bells“, die Schulleitung mit Frau Wellmann, Frau Küsters, Frau Mukasa, Herrn Fass und Herrn Pollak sangen, begleitet von Herrn Babler Klavier, mit viel Augenzwinkern ein selbst gedichtetes Weihnachtlied: „Morgen, Kinder, wird´s nichts geben“.  Unsere internationalen Birklehoferinnen und Birklehofer wünschten in 16 Sprachen Frohe Weihnachten, viele Weihnachtslieder wurden gemeinsam gesungen, zum Abschluss dann in guter Tradition „We Wish You a Merry Christmas.“

Dem schließen wir uns gerne an und wünschen allen Leserinnen und Lesern einen guten Start ins neue Jahr.

Foto, Text: Wolfgang Finke  

Abenteuer und Gemeinschaft

Abenteuer und Gemeinschaft

Beitrag lesen
Rüdiger Hoff wird neuer Schulleiter am Birklehof

Rüdiger Hoff wird neuer Schulleiter am Birklehof

Beitrag lesen