Aufnahme

So kommt ihr Kind an den Birklehof

~ 200

Schüler:innen

am Birklehof
< 19

Schüler:innen

maximale Klassengröße

1:5

Verhältnis

Lehrkräfte/Schüler:innen
50

externe

Schüler:innen

Die Schullaufbahn einer jeden Schülerin und eines jeden Schülers ist sehr individuell. Und so gibt es auch keine starren Kriterien wie zum Beispiel die Schulleistungen, die über eine mögliche Aufnahme am Birklehof entscheiden. Genauso wenig wie einen festen Zeitpunkt. Je nach aktueller Möglichkeit nehmen wir zum Schuljahresbeginn wie auch unterjährig in die Klassen 5 bis Q1 auf.

Wir legen großen Wert darauf, Sie persönlich kennenzulernen: Ihr Kind und Sie als Eltern oder Sorgeberechtigte. Das Aufnahmegespräch mit unserem Schulleiter Herrn Fass dauert ungefähr zwei Stunden. Nach dem ersten Teil des Gesprächs erhält die interessierte Schülerin bzw. der interessierte Schüler mit der Familie eine Führung über den Campus. Schülerinnen und Schüler unseres Aufnahmeteams zeigen Ihnen das Gelände, Unterrichtsräume und Internatshäuser und beantworten Ihre Fragen aus Schülersicht.

Für die Aufnahme in die Klassen 5 bis 7 vereinbaren wir einen zusätzlichen Termin für einen Begabungstest mit unserer Schulpsychologin. Dieser findet möglichst noch am selben Tag wie das Aufnahmegespräch statt.

Die nächsten Schritte bis zur Aufnahme sind:

Beratung

Individuelle Beratung per Telefon und/oder E-Mail

Einreichung

Zusendung von Zeugnissen und anderen relevanten Unterlagen

Gespräch

Persönliches Aufnahmegespräch mit Führung über den Campus

Aufnahme

Geschafft. Aufnahme am Birklehof, Zusendung der Vertragsunterlagen

Den Birklehof hautnah erleben –
der Infotag

Der Infotag bietet eine ideale Gelegenheit, die Schule und das Internat Birklehof hautnah zu erleben. Besuchen Sie mit Ihrer Tochter oder Ihrem Sohn die Schule Birklehof und unser Internat. Wir stellen Ihnen unser pädagogisches Konzept vor und beantworten gerne all Ihre Fragen. Schülerinnen und Schüler führen Sie über den Campus. Bei einem gemeinsamen Mittagessen lernen Sie unsere Küche kennen. Es besteht zudem die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Schulleitung und Lehrkräften.

Nutzen Sie die Gelegenheit zu erfahren, was am privaten Internat und Gymnasium Birklehof so besonders ist: Besuchen Sie unseren Infotag. Oder vereinbaren Sie einen persönlichen Termin mit unserer Aufnahmen.

Nächster Infotag zum Tagesinternat: Samstag, den 14. Januar 2023 von 11 bis 16 Uhr

Nächster Infotag für Internat und Schule Birklehof: Samstag, den 11. März 2023 von 11 bis 16 Uhr

So gelingt der Wechsel –
Von G9 zu G8

Viele Schülerinnen und Schüler kommen aus anderen Bundesländern an unser Internat. Damit wechseln sie meist von einem neunjährigen Gymnasium (G9) auf ein achtjähriges Gymnasium (G8), wie die Schule Birklehof eines ist. Wir haben viel Erfahrung, wie ein solcher Wechsel gut gelingt, und beraten Sie gerne.

Tagesinternat

Für Kinder von nah und fern –
der Wohlfühlort Birklehof

Der Birklehof ist nicht nur ein guter Ort zum Lernen, sondern auch zum Leben und Arbeiten. Etwa 150 der insgesamt gut 200 Schülerinnen und Schüler wohnen auf dem Campus. Die anderen kommen täglich aus der nahen Umgebung an den Birklehof. Auch die Hälfte der Pädagoginnen und Pädagogen lebt hier. Insgesamt sorgen über 70 Mitarbeitende dafür, dass sich jede und jeder am Birklehof wohlfühlen kann.

Potenziale entfalten –
in einer verlässlichen Tagesstruktur

Unsere Tagesinternatsschülerinnen und -schüler kommen von Freiburg bis Donaueschingen, von St. Peter bis Todtnau. Am Birklehof finden sie neben dem Schulunterricht über den ganzen Tag hinweg einen verlässlichen Rahmen, in dem sie ihre Potenziale entfalten können. Die Musik-, Sport- und Freizeitangebote stehen ihnen ebenso offen wie die Austauschprogramme und Schulveranstaltungen. Für externe Schüler ist der Einstieg jeweils zu Beginn der 5. und 8. Klasse möglich sowie zum Start der Kursstufe mit Q1.

Aufnahme international

Welcome Internationals –
das Rahmenprogramm

Damit sich Schülerinnen und Schüler aus dem Ausland im Unterricht wie auch in der Gemeinschaft ein- und zurechtfinden, müssen sie vor der Aufnahme am Birklehof über deutsche Sprachkenntnisse des Niveaus B2 verfügen. Für Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 bis 7 ist ein Deutschniveau von B1 ausreichend. Sie werden in die Klassengemeinschaften aufgenommen und mit zusätzlichem verpflichtendem Deutschunterricht (Einzel- und/oder Gruppenunterricht) unterstützt.

Zusätzlich zum oben genannten Aufnahmeverfahren kommen für internationale Schülerinnen und Schüler folgende Schritte dazu:

  • Nachweis der deutschen Sprachkenntnisse, Zusendung der Zeugnisse in deutscher Übersetzung sowie des Lebenslaufes in deutscher Sprache
  • Das persönliche Aufnahmegespräch ist auch per Videokonferenz möglich.

Visumspflichtige Schülerinnen und Schüler benötigen ein nationales Visum bei der für sie zuständigen deutschen Auslandsvertretung (Botschaft / Konsulat). Bitte beachten Sie, dass die Erteilung eines Visums nach Beantragung mehrere Monate dauern kann. Außerdem gibt es auch für internationale Schülerinnen und Schülern, die an einer Schule im Ausland Deutsch lernen, eine Möglichkeit, uns kennenzulernen: Sie können mehrere Monate oder ein Schuljahr am Birklehof als Gast verbringen, um ihre Deutschkenntnisse zu verbessern.

Aus unserem Blog

Infotag Tagesinternat an der Schule Birklehof
Infotag Tagesinternat an der Schule Birklehof
Beitrag lesen
Einladung zum Weihnachtsmarkt
Einladung zum Weihnachtsmarkt
Beitrag lesen